Leben Quellen Links Februar Heute April

Ein Wort des Heiligen:
Ich muss zugeben, dass mir diese eingebildete Empfindungslosigkeit derer, die es nicht leiden wollen, dass man Mensch sei, immer als richtiges Hirngespinst erschien. (Briefe I; DASal 5,188)

 27. März 2020 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
 Frowin, Heimo

Aus dem Leben des Heiligen:
27.03.1610: Franz von Sales empfiehlt Madame de la Fléchère, all ihre Sorgen in die Hände Gottes zu legen. Wörtlich schreibt er: "Alles, was uns berührt, sollen wir ruhig in die Hände der göttlichen Vorsehung legen."

Quelle unbekannt

6153865  Besuche seit 1.12.2002
 FvS als Startseite bestimmen