Franz von Sales http://fvs.dachsberg.at/ Salesianisches Wort zum Tag Thu, 22 Apr 2021 j.angleitner@aon.at 04-15: Mag die Welt toben, die Klugheit der Welt zerbersten und das Fleisch verzweifeln, immer ist es besser, gut und einfältig, als listig und boshaft zu sein. (nach Camus, S. 133) Thu, 15 Apr 2021 04-16: Für solche aber, die mitten unter Weltmenschen die wahre Tugend anstreben, ist es notwendig, sich untereinander durch eine heilige Freundschaft zu verbinden; dadurch ermuntern sie sich gegenseitig, helfen einander und tragen sich gleichsam gegenseitig zum guten Ziel. (Philothea III, 19; DASal 1,155) Fri, 16 Apr 2021 04-17: Glauben Sie mir, meine liebe Tochter, die Ehre der Guten steht unter dem Schutz Gottes, der wohl manchmal zulässt, dass sie erschüttert wird, um uns Geduld üben zu lassen, aber sie nie zugrunde richten lässt und sie bald wieder aufrichtet. (Briefe II; DASal 6,231) Sat, 17 Apr 2021 04-18: Man soll den Nächsten lieben, weil Gott in ihm ist, oder damit Er in sein Herz einkehre. (nach Camus, S. 137) Sun, 18 Apr 2021 04-19: Ja der König der Herrlichkeit belohnt seine Diener nicht nach der Würde der Ämter, die sie bekleiden, sondern nach der Liebe und Demut, mit der sie ihre Aufgabe erfüllen. (Philothea III, 2; DASal 1,112) Mon, 19 Apr 2021 04-20: Sie müssen denen gegenüber, die Forderungen stellen, mit Güte und herzlicher Höflichkeit fest bleiben; Gott wird Ihnen beistehen und Ihre Angelegenheiten werden sich gerecht abwickeln und früher, als Sie erhoffen könnten. (Briefe II; DASal 6,175) Tue, 20 Apr 2021 04-21: Oft arbeitet man schlecht, weil man allzu viel darauf sieht, ob man es recht mache. (nach Camus, S. 138) Wed, 21 Apr 2021 04-22: Das Streben nach den hohen und erhabenen Dingen ist Illusionen, Täuschungen und Irrtümern ausgesetzt; es kommt oft vor, dass solche, die sich für Engel halten, nicht einmal gute Menschen sind; sie geben sich wohl großartig in Worten, erhaben im Reden, weniger aber in der Gesinnung und in den Werken. (Philothea III, 2; DASal 1,112f) Thu, 22 Apr 2021