Franz von Sales http://fvs.dachsberg.at/ Salesianisches Wort zum Tag Sat, 18 Nov 2017 j.angleitner@aon.at 11-11: Wie aber schlägt man den Zorn nieder? Nimm schnell deine Kraft zusammen, sobald du ihn aufsteigen fühlst: nicht heftig und ungestüm, sondern ruhig und doch ernsthaft. (Philothea III, 8, DASal 1,131) Sat, 11 Nov 2017 11-12: Wer überempfindlich um seinen Ruf besorgt ist, gleicht denen, die bei der geringsten Unpässlichkeit gleich Medizin einnehmen. Sie wollen ihre Gesundheit erhalten, in Wirklichkeit aber zerstören sie diese nur. (Philothea III, 7, DASal 1,127) Sun, 12 Nov 2017 11-13: Jeder von uns muss aber wissen, dass man nicht in einem Frieden bleiben darf, der vom Faulenzen begleitet ist, denn man muss immer kämpfen. (Predigten, DASal 9,342) Mon, 13 Nov 2017 11-14: Wir sagen oft, dass wir nichts sind, das verkörperte Elend und das Schlechteste auf der Welt; wir wären aber sehr betroffen, wenn man uns beim Wort nähme und uns öffentlich als das hinstellte, was wir uns selbst genannt haben. (Philothea III,5, DASal 1,120) Tue, 14 Nov 2017 11-15: Es gibt so viele Kreuze für Verheiratete, die eine Familie haben, dass es nicht notwendig ist, für sie eigene zu bestimmen. (Predigten, DASal 9,201f) Wed, 15 Nov 2017 11-16: Glaube mir, ruhige und herzliche Ermahnungen des Vaters vermögen ein Kind viel eher zu bessern als Zorn und Wutausbrüche. So ist es auch bei uns. Haben wir einen Fehler begangen, dann mahnen wir unser Herz ruhig und liebevoll, mehr aus Mitleid als in leidenschaftlichem Unwillen; ... (Philothea III, 9, DASal 1,133) Thu, 16 Nov 2017 11-17: Wenn eine Versuchung, zu welcher Sünde auch immer, unser ganzes Leben andauern sollte, so missfallen wir dadurch der göttlichen Majestät keineswegs, solange sie uns nicht gefällt und wir ihr nicht zustimmen. Denn bei der Versuchung handeln nicht wir, sondern wir erleiden sie; ... (Philothea IV, 3, DASal 1,214) Fri, 17 Nov 2017 11-18: Übermäßige Furcht, den guten Ruf zu verlieren, bezeugt ein großes Misstrauen gegen seine Grundlagen, die in einem wirklich guten Leben bestehen. (Philothea III, 7, DASal 1,127) Sat, 18 Nov 2017