Franz von Sales http://fvs.dachsberg.at/ Salesianisches Wort zum Tag Tue, 30 May 2017 j.angleitner@aon.at 05-23: Wie Wasser das Feuer löscht, so dämpft ein sanftes Wort den Zorn. (nach Camus, S. 19) Tue, 23 May 2017 05-24: Die Kleidung und jeglicher Schmuck sind schicklich, wenn sie sauber sind, aus passendem Stoff und in entsprechender Form angefertigt. Sauber muss unsere Kleidung immer sein; soweit es möglich ist, sollen wir an ihr weder Schmutz noch Flecken dulden. (Philothea III, 25; DASal 1,170) Wed, 24 May 2017 05-25: Wir werden niemals die vollkommene Sanftmut und Nächstenliebe besitzen, wenn diese nicht unter Widerwillen, Abneigungen und Überdruss erprobt ist. (Briefe II, DASal 6,387) Thu, 25 May 2017 05-26: Wir müssen in dieser Welt leben, als ob unser Geist im Himmel und unser Leib im Grabe wäre. (nach Camus, S. 191) Fri, 26 May 2017 05-27: Die verheiratete Frau kann und soll sich schmücken für ihren Mann, wenn er es wünscht; tut sie es aber auch in seiner Abwesenheit, so wird man fragen, für wessen Augen sie diesen Aufwand macht. Mehr Putz erlaubt man den jungen Mädchen, denn sie dürfen mehreren zu gefallen wünschen, freilich nur zu dem Zweck, einen davon für den heiligen Ehestand zu gewinnen. (Philothea III, 25; DASal 1,171) Sat, 27 May 2017 05-28: Sie sollen nicht nur fromm sein und die Frömmigkeit lieben, sondern sie auch jedermann liebenswert machen. Das tun Sie aber, wenn sie anderen nützlich und angenehm wird. (Briefe II, DASal 6,81) Sun, 28 May 2017 05-29: Die Liebe glaubt und hofft alles Gute vom Nächsten; niemals denkt sie böse von ihm; sie hat ihre Lust an der Wahrheit und Güte, nicht aber an der Bosheit. (nach Camus, S. 193) Mon, 29 May 2017 05-30: Man kann es nicht Beten nennen, etwas mit den Lippen zu murmeln, wenn damit nicht die Aufmerksamkeit des Herzens verbunden ist. (Predigten, DASal 9,232) Tue, 30 May 2017