Leben Quellen Links Juni Heute August

Neue Artikel unter "Quellen"!
Ein Wort des Heiligen:
Bereiten Sie Ihre Seele gleich am Morgen zur Stille vor; und tragen Sie während des Tages Sorge, sie oft zu dieser Stille zu rufen und sie wieder in Ihre Hand zu bekommen. Sollten Sie sich über etwas ärgern, entsetzen Sie sich nicht und machen Sie sich deshalb keinerlei Sorge. (Briefe II, DASal 6,135)

 13. Juli 2020 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
 Heinrich und Kunigunde, Sara

Aus dem Leben des Heiligen:
13.07.1608: In einem Brief sorgt sich Franz von Sales um die schwangere Madame de la Fléchère: "Sehen Sie, gnädige Frau, ich stelle mir vor, dass Ihr melancholisches Wesen sich Ihrer Schwangerschaft bemächtigt, um Sie sehr traurig zu machen, und dass Sie wiederum, da Sie sich traurig finden, darüber in Unruhe geraten. Tun Sie das aber nicht, ich bitte Sie. Wenn Sie sich schwerfällig, traurig und düster finden, unterlassen Sie es trotzdem nicht, in Frieden zu bleiben." MEHR ...

Bildchen der Bonifatiusdruckerei Paderborn, 1924

6736696  Besuche seit 1.12.2002
 FvS als Startseite bestimmen