Leben Quellen Links Februar Heute April

Ein Wort des Heiligen:
Demut ohne Hochherzigkeit ist zweifellos falsche Demut. Wohl soll sie bekennen: Ich bin nichts und kann nichts, aber dann sofort der Hochherzigkeit das Wort lassen, die sagt: Unmögliches gibt es für mich nicht, wird es auch nie geben, denn ich vertraue auf Gott, er vermag alles. (Geistliche Gespräche; DASal 2,79)

 19. März 2018 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
25262728123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 Josef (Bräutigam Marias)

Aus dem Leben des Heiligen:
19.03.1614: Franz von Sales sendet Johanna Franziska von Chantal eine Litanei zum hl. Joseph, die er eigens für die Heimsuchungsschwestern geschrieben hat. Für ihn ist der hl. Josef der "hochselige Vater" des Lebens seiner Ordensgemeinschaft, das große Vorbild der Demut, dem die Schwestern nacheifern sollen, wie er in einer Predigt 1622 darlegt, die in den "Geistlichen Gesprächen" als 20. Gespräch aufgenommen wurde.

Aus den Niederlanden

4960164  Besuche seit 1.12.2002
 FvS als Startseite bestimmen