Leben Quellen Links März Heute Mai

Ein Wort des Heiligen:
Es gibt niemand, dem es nicht ab und zu an irgend etwas mangelt. Ein Gast kommt zu uns, den wir gern bewirten möchten und sollten, und gerade jetzt ist es uns unmöglich. Oder man hat seine Festtagskleider gerade nicht da, wo man sie bräuchte; ... Sei froh, wenn dir solches zustößt, nimm es gern an und ertrag es fröhlich. (Philothea III, 15; DASal 1,147f)

 1. April 2020 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
 Hugo, Irene

Aus dem Leben des Heiligen:
01.04.1616: In einem Brief an Herzog Karl-Emmanuel bringt Franz von Sales seine Freude zum Ausdruck, dass dieser die Einführung und Förderung der Seidenraupenzucht, die auf Initiative des Bischofs zurückging, befürwortet. Diese Seidenraupenzucht soll Arbeitsplätze für jene Calviner schaffen, die wegen ihres Übertrittes zum katholischen Glauben ihre Lebensgrundlage verloren haben.

Altarbild in der Kapelle des Salesianum Rosental, Eichstätt, Bayern von Blasius Spreng

6153547  Besuche seit 1.12.2002
 FvS als Startseite bestimmen