Franz von Sales http://fvs.dachsberg.at/ Salesianisches Wort zum Tag Mon, 06 Feb 2023 j.angleitner@aon.at 02-01: Die Eigenliebe stirbt erst, wenn wir selber sterben. Sie hat tausend Schliche, sich in unserer Seele zu verschanzen; man kann sie daraus nicht vertreiben. Sie ist die Erstgeborene in unserer Seele, denn sie gehört zu unserer Natur oder ist wenigstens mit ihr verbunden. (Briefe I, DASal 5,71) Wed, 01 Feb 2023 02-02: Es gehört nicht viel dazu, recht sanftmütig zu sein, wenn einem nichts in die Quere kommt und die Geduld nicht auf die Probe gestellt wird. (Geistliche Gespräche, DASal 2,249) Thu, 02 Feb 2023 02-03: Wer von menschlicher, natürlicher Liebe erfasst ist, hat seine Gedanken fast immer beim Gegenstand seiner Liebe, sein Herz strömt über von Zärtlichkeit gegen ihn und sein Mund ist voll des Lobes für ihn; ... So können auch jene, die Gott lieben, nicht aufhören, an ihn zu denken, für ihn zu atmen, nach ihm zu streben, von ihm zu sprechen; ... (Philothea II,13; DASal 1,87) Fri, 03 Feb 2023 02-04: Wenn man Ihnen Vorwürfe macht, bleiben Sie ruhig, bescheiden und geduldig. Was Sie sagen, soll wahrer Demut entspringen. So muss es sein. (Briefe I, DASal 5,76) Sat, 04 Feb 2023 02-05: Frei von einem Laster sein, heißt noch lange nicht, die entgegengesetzte Tugend besitzen. Manche Menschen scheinen überaus tugendhaft zu sein; in Wirklichkeit besitzen sie keine Tugend, weil sie sich keine durch ihr Bemühen erworben haben. (Geistliche Gespräche, DASal 2,249) Sun, 05 Feb 2023 02-06: In dieser Übung der geistlichen Einsamkeit und der kurzen Herzenserhebungen zu Gott besteht das große Werk der Frömmigkeit. Sie kann im Notfall alle übrigen Gebete ersetzen, ihre Unterlassung kann aber durch nichts ersetzt werden. (Philothea II,13; DASal 1,89) Mon, 06 Feb 2023