Salesianisches Kalendarium vom 04. November

04.11.1600: Franz von Sales trifft sich mit dem päpstlichen Legaten Kardinal Aldobandino in Chambéry, um mit ihm über die Lage im Chablais zu sprechen, die sich durch den Blitzkrieg des französischen Königs Heinrich IV. gegen das Herzogtum Savoyen sehr verschlechtert hat. Der Kardinal war darüber erstaunt, dass es Franz von Sales dabei ausschließlich um Anliegen des Reiches Gottes, der Kirche und der Seelen ging, nicht aber um seinen eigenen Vorteil.

04.11.1615: Bei einem Pfarrkonkurs verweigert Franz von Sales Pierre-François de Rossilon trotz dessen Empfehlung durch den Herzog die Pfarrstelle von Scionzier, da dieser durch seine völlige Unkenntnis des Evangeliums glänzte. Alle folgenden Beschwerden änderten an der Entscheidung des hl. Franz von Sales nichts. Franz beschließt jedoch, ihn zu unterrichten. 1620 wird Rossilon dann Stiftspropst von Notre Dame und später Hauskaplan der Fürstin Christine von Frankreich.