Leben Quellen Links Januar Heute März

Ein Wort des Heiligen:
Wenn man Ihnen Vorwürfe macht, bleiben Sie ruhig, bescheiden und geduldig. Was Sie sagen, soll wahrer Demut entspringen. So muss es sein. (Briefe I, DASal 5,76)

 4. Februar 2021 
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28123456
 Rabanus, Veronika

Aus dem Leben des Heiligen:
04.02.1620: Franz von Sales schreibt einen Brief an die Äbtissin von Port Royal, Angelique Arnauld, und tröstet sie darin in ihrer Trauer um den Tod ihres Vaters, der am 29. Dezember 1619 verstorben war. Unter anderem schreibt er: "Solange wir die Augen erheben und auf die himmlische Vorsehung schauen können, wird der Kummer uns nicht zu Boden drücken."

Gemälde in der Heimsuchung von Zangberg, Bayern

6817298  Besuche seit 1.12.2002
 FvS als Startseite bestimmen